Resümee des XVI. APIS Benutzertreffens

Nicht nur die Nachrichten und Quartalsberichte, auch die Besucherzahlen des 16. Benutzertreffens sprechen eine eindeutige Sprache: Die Krise ist überwunden und der Aufschwung gewinnt an Fahrt. Nach einem etwas teilnehmerschwächeren Jahr 2009 fanden sich erfreulicherweise knapp 150 Benutzer der APIS IQ-Software im Welcome Kongresshotel in der Weltkulturerbestadt Bamberg ein.

Die Teilnehmer des Benutzertreffens erwartete ein abwechslungsreiches und interessantes Programm.

Externe Referenten

Vorab möchten wir uns bei unseren externen Referenten bedanken:

  • Cornelia Brenner (QM)
    Anforderungsmanagement – Nutzung der System-FMEA für einen frühzeitigen Abgleich der Kundenanforderungen mit der geplanten Produktrealisierung
  • Wolfgang Erdmann (ehemals Airbus Operations GmbH)
    IQ-Software in der Luftfahrtindustrie – Erfahrungen mit Prozess-FMEA bei Großprojekten
  • Gerhard Schöpf (Lear Corporation GmbH)
    Qualitative und quantitative Risikoanalysen mittels FMEA
  • Thomas Hannen (Hilti Corporation)
    Funktionsmodellierung mechatronischer Produkte – Standard in der Produktentwicklung bei Hilti
  • Siegfried Loos (SL Qualitätsmanagement)
    Besondere Merkmale
  • Dr. Alexander Schloske (Fraunhofer IPA)
    Effektives Management von Prüfmaßnahmen bei der FMEA

Get Together

Eine feste Tradition ist das gemütliche „Get Together“ bereits am Vorabend des Benutzertreffens. Diese lockere Zusammenkunft bot den bereits angereisten Gästen eine gute Möglichkeit sich intensiv über diverse Themen auszutauschen.

Der erste Tag und die Neuerungen

Referent

APIS Geschäftsführer Jürgen Eilers eröffnete traditionsgemäß das Vortragsprogramm mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf künftige Entwicklungen. Großes Thema ist und bleibt auch in Zukunft die „Funktionale Sicherheit“, zum einen die Umsetzung in der Software, zum anderen das Angebot von Schulungen zu diesem Thema.

Der erste Tag bot neben vier interessanten Vorträgen (siehe obige Liste, Vorträge 1-4) ein Novum in der Geschichte des APIS Benutzertreffens. Nach dem Mittagessen wurden parallel zwei Workshops angeboten, um noch besser auf die Bedürfnisse der Benutzer eingehen zu können. Durch die Aufteilung auf zwei Gruppen war es möglich, dass sich die Teilnehmer verstärkt einbringen konnten.

Die Themen wurden vorher zur Abstimmung gestellt. „Projekte, Strukturen und Varianten“ und „Mechatronik-FMEA“ setzten sich schließlich aus dem breiten Themenspektrum durch.

Nach diesem ereignisreichen Seminartag ging man zum gemütlichen Teil des Tages über. Zunächst fand eine Führung durch die Altstadt Bambergs inklusive Rauchbierprobe und anschließendem Quiz statt. Die Sieger wurden am darauffolgenden Tag geehrt.

Den Abend ließ man schließlich im wunderschön an der Pegnitz gelegenen Restaurant „St. Nepomuk“ ausklingen. Neben dem Drei-Gänge-Menü war der Auftritt der Band „jazz4mation“ sicherlich der Höhepunkt des Abends. Die Mischung aus Jazz und dem neuen Programm „Celebrating Songs of Norah Jones“ kam beim Publikum sehr gut an. Die Besonderheit der Band sind Gitarrist und Schlagzeuger – die beiden APIS-Mitarbeiter tauschten Maus und Tastatur gegen Gitarre, Mikrofon und Trommeln.

Highlights des zweiten Tages

Blick ins Publikum

Auch der zweite Tag war wieder vollgepackt mit interessanten Vorträgen. Den Anfang machte Siegfried Loos mit „Besondere Merkmale“, gefolgt von „Arbeiten mit Filtern“ von Alexander Weiß und Hans Meidinger. Nach der Kaffeepause ging es weiter mit „Effektives Management von Prüfmaßnahmen bei FMEA“ von Alexander Schloske. Einen interessanten Einblick in die Entwicklung der IQ-Software gab Firmenchef Peter Rosenbeck mit einer Präsentation des neuen „Graph Editors“.

Nach dem Mittagessen wurde zum Endspurt angesetzt. Ein fester Bestandteil des jährlichen Benutzertreffens ist der immer mit Spannung erwartete Vortrag von Alexander Weiß: „Tipps und Tricks vom APIS Support“. Der APIS Support war übrigens auch dieses Jahr wieder mit vier Laptops live vor Ort und klärte von Angesicht zu Angesicht mögliche Fragen zur FMEA und gab den einen oder anderen nützlichen Hinweis zum effektiveren Umgang mit der Software.

Vorträge zum Herunterladen und Nachlesen

Wenn Sie sich für die Vorträge der diesjährigen Referenten interessieren, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: info@apis.de

Das Benutzertreffen in Bildern

Auch dieses Jahr wurden wieder zahlreiche Fotos geschossen. Eine Auswahl der schönsten Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Fazit und Ausblick auf das nächste Benutzertreffen

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer interessante Anregungen erhalten haben und natürlich genauso viel Spaß hatten wie wir. Wir freuen uns schon jetzt darauf, im nächsten Jahr wieder eine Vielzahl unserer IQ-Anwender persönlich begrüßen zu dürfen.

Toller Support, tolle Veranstaltung, tolles Rahmenprogramm, weiter so!

Es war mein erstes APIS-Benutzertreffen. Ich kann es nur weiter empfehlen und werde sicherlich gerne wiederkommen.

Das XVII. Benutzertreffen findet am 20. und 21. September in Fulda statt. Interessenten sollten diesen Termin im Auge behalten und sich zu einem späteren Zeitpunkt über weitere Details informieren.

Ihr APIS Team

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close