Nachbetrachtung zum XXIII. APIS Benutzertreffen 2017

Wir konnten dieses Jahr im Maritim Hotel Nürnberg wieder über 200 Anwender der APIS IQ Software begrüßen. Folgendes interessante und abwechslungsreiche Programm erwartete die Teilnehmer:


Get Together
Benutzertreffen Fotos 2017

Am Vorabend des Benutzertreffens fand wie jedes Jahr das „Get Together“ statt, bei dem sich alle bereits angereisten Gäste kennenlernen und über diverse Themen austauschen konnten.


Der erste Tag

APIS Geschäftsführer Jürgen Eilers eröffnete traditionsgemäß das Vortragsprogramm mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, sowie einem Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Anschließend folgten äußerst interessante und informative Vorträge zu folgenden Themen:

• IT-SECURITY – Theorie und praktische Erfahrungen bei der Entwicklung fortgeschrittener Fahrerassistenzsysteme
von Jane Lensch (Continental Teves)
• DESIGN-/PROZESS-FMEA BEI EINEM MITTELSTÄNDISCHEN KABELSATZKONFEKTIONÄR – Stabile Prozesse und robuste Produkte
von Herman Schötz (Nexans autoelectric)
• DAS PFERD VON HINTEN AUFZÄUMEN – ein modifizierter Ansatz zur effizienten FMEA-Risikoanalyse
von Marc Klausgraber / Martin Zieglowski (Magna Steyr Engineering Deutschland)
Benutzertreffen Fotos 2017• DAS P-DIAGRAMM – ein strukturierter Ansatz zur Produktanalyse und wie ich ihn in der FMEA nutzen kann
von Dr. Alexander Schloske (Fraunhofer IPA)
• DRBFM vs. FMEA – Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Methode
von Martin Vallendor (Continental)
• VERSTÄNDIGUNGSPROBLEME VERSTEHEN – Der Einfluss von kulturellen Variablen bei der Diskussion zu Risiken
von Prof. Dr. Jürgen Beneke


Reichsparteitagsgelände FührungBenutzertreffen Fotos 2017

Nach einem aufschlussreichen Vortragsprogramm ging es mit der Abendveranstaltung weiter. Aufgrund der Lage des Hotels bot sich diesmal ein Besuch des Reichsparteitags-Geländes besonders an. Hier konnte man am Zeppelin-Feld, an der großen Straße, dem Grundstein des deutschen Stadions und der Kongresshalle einen guten Eindruck über den Größenwahn der Nazis gewinnen. Anschließend durfte man den Tag in der Nürnberger Altstadt bei lokalen Spezialitäten und fachlichen Diskussionen u.a. über die „Inkarnation des Sachlichen“ in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen.


Der zweite Tag

Folgende interessante Vorträge folgten am zweiten Tag des Vortragsprogramms:

• GEFAHREN OHNE FEHLER – Risikoanalyse Gebrauchssicherheit für automatisierte Fahrfunktionen
von Wolfgang Hinrichs (Daimler)
• PRAXISBERICHT: AGILITÄT UND KOMPLEXITÄT – FMEA-Inhalte fest im Griff
von Stefan Gerstmayr (Fraunhofer IPA)
• D/P FMEA LINKING; Keeping P-FMEA data up to date – taking into account changes in D-FMEA
von Chad Johnson (APIS North America)Benutzertreffen Fotos 2017
• IQ V7 – Ausblick
von John Rainer (APIS Informationstechnologien GmbH)
• PROTOTYP IQN-FORM
von Philip Daffner (APIS Informationstechnologien GmbH)

Den Abschluss der Vortragsreihe bildete der meist mit Spannung erwartete Vortrag und fester Bestandteil des APIS Benutzertreffens:
• TIPPS UND TRICKS VOM APIS SUPPORT
von Alexander Weiß (APIS Informationstechnologien GmbH)


Vorträge zum Herunterladen und Nachlesen


Wenn Sie sich für die Vorträge der diesjährigen Referenten interessieren, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: training@apis.de


Das Benutzertreffen in Bildern


Auch dieses Jahr wurden wieder zahlreiche Fotos geschossen. Eine Auswahl der schönsten Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

APIS Support & Anwenderwünsche


Am Ende der Veranstaltung wurden noch Anwenderwünsche geäußert und diskutiert.

Die Mitarbeiter des APIS Supports waren auch in diesem Jahr wieder an beiden Vortragstagen vor Ort und standen den „Hilfesuchenden“ mit Rat und Tat zur Seite.

Bei allen aufgeführten Referenten und Teilnehmern möchten wir uns recht herzlich bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Kassel.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close