Erstellte Forenantworten

15 Antworten anzeigen - 31 bis 45 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Anforderungen in benutzerdefinierten Sichten #16795
    John Rainer
    Participant

    Wir haben Ihre Anregung, die Anforderungen in die Benutzerdefinierte Sicht zu integrieren, in unsere Release-Planung aufgenommen.

    J. Rainer
    APIS IT GmbH

    als Antwort auf: 8D-Report #16724
    John Rainer
    Participant

    Guten Tag,

    aktuell verhält sich der 8D-Report wie in Version 6.

    Per D&D können Maßnahmen bzw. Fehlfunktionen in den 8D-Report integriert werden. Hierbei wird ein Link zu dem jeweiligen Objekt erzeugt. In der Zelle wird eine Kopie des jeweiligen Objektnamen angezeigt.

    Können Sie bitte genauer spezifizieren was Ihre Anforderungen sind.

    Was verstehen Sie unter

    -Aktualisieren der Maßnahmen
    -Aktualisieren der Ursachen
    -Aktualisieren sonstiger Daten

    und wie soll sich das auf den 8D-Report auswirken?

    J. Rainer
    APIS IT GmbH

    als Antwort auf: Versionieren von Prozessablaufdiagrammen #16727
    John Rainer
    Participant

    Guten Tag,

    in Version 6.5 wird es möglich sein Prozessablauf-Diagramme zu versionieren.

    Analog zum Versionieren von FMEA-Formblätter/Control-Plänen wird diese Funktionalität in den Verwaltungsdialog integriert.

    J. Rainer
    APIS IT GmbH

    als Antwort auf: DVP&R bzw. DVP / PVP #16136
    John Rainer
    Participant

    Guten Tag!

    Folgender Vorschlag:

    Im Editor für DVP&R wird ein Befehl „Tests aktualisieren“ integriert. Dieser Befehl übernimmt alle Entdeckungsmaßnahmen des Strukturelements (wie oben bereits erwähnt ist in V6.5 ein DVP&R an ein Strukturelement gekoppelt). Hierbei gilt folgendes:

  • Manuell erfasste Tests bleiben unverändert.
  • Wurden seit der letzten Aktualisierung Maßnahmen gelöscht, so bleiben die Tests (der gelöschten Maßnahmen) im DVP&R erhalten.
  • Neu hinzugekommene Entdeckungsmaßnahmen werden in den DVP&R integriert.
  • Ich hoffe dieser Vorschlag ist in Ihrem Sinne.

    J. Rainer
    APIS IT GmbH

als Antwort auf: Sitzungsprotokoll bei Varianten verwenden #16636
John Rainer
Participant

Guten Tag Herr Köhler,

welche Version der IQ-Software verwenden Sie denn?

Am besten Sie kontaktieren unseren Support per E-Mail (support@apis.de) und übermitteln auf diesem Weg die notwendigen Informationen.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: Kopieren von globalen Maßnehmen in 6 – 0.0.7.6 #16595
John Rainer
Participant

Guten Tag Herr Werdich,

das von Ihnen berichtete Problem wurde zwischenzeitlich durch einen Patch behoben.

Bitte kontaktieren Sie bezüglich der Patch-Datei den Support.

J. Rainer
APIS IT GmbH

John Rainer
Participant

Hallo Herr Aumer,

vielen Dank für Ihre Anregungen. Wir haben die beiden Punkte (a3k.927, a3k.928) in unsere Release-Planung aufgenommen.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: Erstellung Sitzungsprotokoll #16557
John Rainer
Participant

Für beide Punkte gibt es momentan in der Software keine Möglichkeit.

zu 1) Wie stellen Sie sich einen Automatismus bezüglich Ort und Zeit vor?

zu 2) Wir planen für die Version 6.5 die Sitzungsprotokolle in den Präsentationsdruck und den Web-Publisher zu integrieren. Damit könnten Sie dann mehrere, ausgewählte Sitzungsprotokolle drucken.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: Probleme beim Kopieren #16511
John Rainer
Participant

Beim Löschen von FMEA-Formblättern werden keine Maßnahmen gelöscht, sondern es wird nur das QM-Dokument inklusive der Kopfdaten gelöscht. Die Maßnahmen bleiben nach wie vor im Datenbestand erhalten. Werden nun neue FMEA-Formblätter erzeugt, dann sind (natürlich) auch die Maßnahmen wieder vorhanden.

Werden direkt die Maßnahmen gelöscht (z.B. im Struktur-Editor, FFA; etc.), dann werden diese auch aus dem Datenbestand entfernt und sind somit, auch beim Neuanlegen eines FMEA-Formblattes, nicht mehr vorhanden.

Hinweis: Gelegentlich befinden sich solche Maßnahmen bei den unverankerten Fehlfunktionen. Im der Funktions- und Fehleranalyse (FFA) werden diese unverankerten Fehlfunktionen im oberen Bereich angezeigt. Dort könnnen gegebenenfalls diese Maßnahmen gelöscht werden.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: Benutzerdefinerte Sicht #16391
John Rainer
Participant

Mit dem nächsten Service Pack der Version 6 können in der Benutzerdefinierten Sicht für Funktionen und Fehlfunktionen auch die Ursachen bzw. die Folgen angezeigt werden.

Die Anzeige erfolgt jeweils in einer eigenen Spalte. Als Fokusspalte muss Funktion bzw. Fehlfunktion gewählt sein.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: variantenspezifische Werte für A und E #16382
John Rainer
Participant

Die A- und E-Bewertungen werden letztendlich bei der Maßnahmengruppe (und nicht bei den Maßnahmen) gespeichert. Die Maßnahmengruppe ist eine Hierarchieebene über den Maßnahmen.

Wenn Sie eine Maßnahme im Objektinspektor inspizieren, können Sie über die Kopfdaten ganz einfach zur Maßnahmengruppe wechseln (Klick auf den Link ‚Maßnahmengruppe‘).

Hinweis: Überprüfen Sie ob die Kopfdaten im Objektinspektor angezeigt werden (Ansicht|Anzeigeoptionen|Kopfdaten)

als Antwort auf: Wechseln von Reitern per Tastatur #16365
John Rainer
Participant

Ihre Anregung wurde aufgenommen und wird in einem der nächsten Service Packs umgesetzt.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: A- und E-Bewertung bei „Keine“ automatisch ersetzen #16373
John Rainer
Participant

Guten Morgen.

Einen derartigen Automatismus gibt es nicht.

Allerdings können Sie mit dem IQ-Explorer alle „Keine“-Maßnahmen suchen und anschließend, über eine Mehrfachmarkierung in der Ergebnisliste, die Bewertung aller gefundenen Maßnahmen auf einen bestimmten Wert (z.B. 10) ändern.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: DVP&R bzw. DVP / PVP #16132
John Rainer
Participant

Das von Ihnen gewünschte Verhalten ist mit der aktuellen Version des DVP&R nicht möglich. Wie bereits erörtert, wurde der DVP&R in einer ersten Version in die IQ-Software integriert. Für eine vollständige Integration sind Anpassungen am Datenmodell notwendig. Somit kann dies erst mit dem nächsten Versionswechsel stattfinden.

Es wäre allerdings vorstellbar z.B. eine Maßnahme mit Inhalten des DVP&R zu verlinken (siehe auch 8-D-Report) oder per Drag&Drop Informationen zu übernehmen.

Wenn hierzu jemand konkrete Verschläge hat, dann soll er uns diese bitte mitteilen.

J. Rainer
APIS IT GmbH

als Antwort auf: variantenspezifische Maßnahme #16347
John Rainer
Participant

Ab dem nächsten Service Pack wird es auch für globale Maßnahmen möglich sein die Verantwortlichkeit variantenspezifisch zu vergeben.

Die beste Möglichkeit variantenspezifische Werte zu vergleichen bietet der Objektinspektor. Eine zusammenfassende Auflistung aller variantenspezifischen Werte ist derzeit nicht möglich.

J. Rainer
APIS IT GmbH

15 Antworten anzeigen - 31 bis 45 (von insgesamt 186)