Erstellte Forenantworten

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Tłumaczenie nazw w nagłówkach formularzy CP i FMEA #30867
    Torsten Blix
    Participant

    It is possible to assign a user defined column header per document languange. Simply swap to a document language and edit the column header to your liking. Then swap to a different document language and edit the column header again.

    Now when you swap between the document languages, the column header changes as well between the two translations that you entered.

    als Antwort auf: Vorlagendatei mit Merkmalen und Anforderungen #30751
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Petersen,

    was sie in die Vorlage schreiben (vgl. ihr Screenshot) sind Funktionskategorien. Diese finden sie unter „Verwaltung | Attribute und Kategorien | Funktionskategorien“:

    Diese Funktionskategorien können per Vorlagendatei in andere/neue Dokumente übernommen werden.

    Jeder Funktion (und jeder Anforderung sowie jedem Merkmal) kann eine dieser Funktionskategorien im Eigenschaftendialog zugeordnet werden:

    Dies hat nichts mit Funktionstypen zu tun, die unter „Verwaltung | Katalog | Funktionstypen“ zu finden sind. Diese Funktionstypen können nur über den Export/Import des Katalogs von einer Datei in eine andere übertragen werden, nicht über die Vorlagendatei.

    Eine weiter Möglichkeit, Kataloge zentral zu pflegen besteht über den „CSS Kataloge“ Service des CARM-Servers (siehe hierzu https://www.apis.de/2018/der-carm-server/).

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix
    APIS Informationstechnologien GmbH

    als Antwort auf: APIS IQ-Reader #30316
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Petersen,

    konnten Sie Ihr Problem zur Darstellung der besonderen Merkmale im IQ-Reader mit Hilfe von Herrn Rudolf lösen?

    Falls nein, so wenden Sie sich doch mit ihren konkreten Daten an unseren support@apis.de, so dass wir der Sache auf den Grund gehen können.

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix
    APIS Informationstechnologien GmbH

    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Hahn,

    die Zugriffe auf die DeepL API erfolgen alle über
    https://api.deepl.com/v2/

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix
    APIS Informationstechnologien GmbH

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 months, 1 week von Torsten Blix bearbeitet.
    als Antwort auf: Fokussierung im Struktureditor #30192
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Weber,

    ein alternativer Ansatz wäre über das Kontextmenu, das sich auch über die Tastatur bedienen lässt.

    Im Kontextmenu gibt es einen Befehl zum „Fokussierung aufheben“. Das Kontextmenu kann entweder über eine spezielle Taste auf ihrer Tastatur direkt geöffnet werden oder alternativ via Shift+F10. Danach kann ein Befehl direkt über die Tastatur ausgewählt werden, indem der unterstrichene Buchstabe gedrückt wird, in diesem Fall wohl „u“ (abhängig von den weiteren, zur Verfügung stehenden Befehlen).

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix

    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Hahn,

    seit Version 7.0 der APIS IQ-Software ist es möglich, automatische Übersetzungen mittels DeepL Pro direkt aus der IQ-Software heraus durchzuführen (z.B. aus der „Terminologie und Übersetzung“).

    Ich möchte Sie hierzu auf https://www.apis.de/kundenbereich/uebersetzung/ verweisen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix
    APIS Informationstechnologien GmbH

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 months, 3 weeks von Torsten Blix bearbeitet.
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Kohlmann,

    vielen Dank für Ihre Meldung.

    Das Filtern nach Farbbereichen funktioniert tatsächlich aktuell nicht, wir führen dies unter der Ticketnummer V7-2787 bei uns im System. Das Problem wird vorausichtlich im nächsten Service Pack V7.0 – 0040 behoben werden.

    Sie können die Aufteilung der Fenster ändern, wenn sie auf die Trennlinie mit der Maus einen Rechtsklick machen. Dies funktioniert sowohl innerhalb eines Editors (wie hier) als auch auf der Trennlinie zwischen den Editoren/Arbeitsbereichen.

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix

    als Antwort auf: Baumstruktur / Navi im PIM #28309
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Kohlmann,

    vielen Dank für Ihre Meldung.

    Dieses Problem wird mit dem Service Pack V7.0 – 0030 behoben sein, der bald freigegeben wird.

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix

    als Antwort auf: Zwei Systemelemente Vergleichen #28008
    Torsten Blix
    Participant

    Wenn Ihnen ein visueller Vergleich ausreicht, so bietet sich in Version 7.0 der IQ-Software der Objektinspektor an. Das Vorgehen hierzu ist wie folgt:

    1. Zwei (oder auch mehr) Systemelemente in einem Editor selektieren
    2. Mittels Strg+I (oder Synchronisieren) in den Objektinspektor wechseln, der nun alle selektierten Systemelemente anzeigt
    3. Zum Vergleich bietet sich die Matrix-Darstellung an, die Sie über das Kontextmenu „Ansicht | Matrix-Darstellung einschalten“ aktivieren können

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix


    APIS Informationstechnologien GmbH

    als Antwort auf: Adding higher level root element #27236
    Torsten Blix
    Participant

    You can create a new root element (and thus a higher level) in the Structure Editor by executing the „Edit | New | New root…“ menu item.

    Does this solve your problem?

    Best regards,
    Torsten Blix

    als Antwort auf: Mehrfachselektion im Graph Editor #26080
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Weber,

    doch, es ist möglich, allerdings etwas versteckt. Mit einer Mehrfachselektion klicken sie auf der Mini-Toolbar des Graph-Editors auf das Icon für den Eigenschaften-Dialog, siehe folgendes Bild:Screenshot

    In Version 7 wird der „Eigenschaften…“ Befehl zusätzlich auch im normalen und Kontextmenu verfügbar sein.

    Hinweis: Vielleicht hilft Ihnen für bestimmte Anwendungsfälle auch der Befehl „Gemeinsame Attribute der selektierten Objekte inspizieren“ (verfügbar z.B. im Kontextmenu) weiter.

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix

    • Diese Antwort wurde vor vor 3 years von Daniel Adams bearbeitet.
    als Antwort auf: Auswahl in den Editoren mit Strg+A #25992
    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Weber,

    in der Strukturliste können Sie bereits jetzt mittels Pos1 gefolgt von Strg+Shift+Ende alles markieren. Dies ist natürlich etwas komplizierter als Strg+A, aber immernoch vergleichsweise einfach.

    Ihren Anwendungsfall in der Strukturliste kann ich auch gut nachvollziehen. Ich verstehe allerdings nicht gneau, was sie meinen mit

    Beim Kopieren einer Ansicht aus dem Struktur-, Funktions- und Fehlernetz-Editor wäre es auch praktisch alle Elemente mit Strg+A zu markieren und dann zu kopieren.

    Was wollen Sie danach mit den kopierten Objekten machen?

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix

    als Antwort auf: History of changes #25986
    Torsten Blix
    Participant

    Hello,

    if I understand you correctly, you are trying to manually create a log/history of changes done in QM documents like control plan or FMEA form sheet. There are several options to do that:

    1. Use the notes field of the form sheet, control plan or structure. You can edit this via the contents management dialog, by selecting the respective object and clicking the button „Properties“, then choosing the tab „Note“. If you additionally create a notes category like „changelog“ and use this category for all these type of notes, it is easy to get an overview over all these entries in the „Administration | Notes List“ editor.
    2. If you prefer a more centralized approach, you can manually create changelog entries in the PIM editor, taking advantage of the possibilites to link to (changed) IQ objects from there.
    3. If you prefer a more session/people centered approach, you can use the „Tools | Forms/Reports | Meeting Log“ to manually create meeting logs with date, location, people present and a note, detailing the changes done in the respective session.

    Hope this helps,
    Torsten Blix

    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Weber,

    im Kontextmenu der Strukturliste gibt es einen Befehl zum Wechseln in das Fehlernetz (bei selektierter Fehlfunktion) „-> Fehlernetz“. Das Kontextmenu können sie über die Tastatur öffnen und danach mittels „z“ den entsprechenden Menueintrag wählen. Wenn Sie eine Windows-Tastatur haben, gibt es zum Öffnen des Kontextmenus eine spezielle Taste, normalerweise rechts neben „Alt Gr“. Falls Sie diese Taste nicht haben, können Sie das Kontextmenu auch über Shift+F10 öffnen.

    Vielleicht hilft Ihnen dieser Hinweis in der Zwischenzeit schon weiter!

    Mit freundlichem Gruß,
    Torsten Blix

    Torsten Blix
    Participant

    Hallo Herr Weber,

    vielen Dank für Ihre Anregung.

    Gibt es eine bestimmte Ansicht (Übersicht der Unterschiede, Details der Unterschiede, etc.) in der Ihnen die Anzeige von benutzerdefinierten Attributen besonders hilfreich wäre oder betrifft dies alle Ansichten.

    Hinweis: In der Editoren-Darstellung ist die Anzeige bereits jetzt möglich.

    Mit freundlichem Gruß,
    T. Blix

    APIS Informationstechnologien GmbH

    • Diese Antwort wurde vor vor 4 years, 7 months von Torsten Blix bearbeitet.
15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)